Wo im Winter Strandurlaub machen? Zuerst einmal muss man unterscheiden, ob man bereits bei 18°C Wassertemperatur, oder erst bei mehr als 22°C Wassertemperatur ins Meer gehen kann oder möchte. Was steht zur Auswahl, wenn man gerne den deutschen Sommer verlängern würde? Gehört man zu den mutigen Urlaubern, was die Temperaturen angeht, so sind die Kanaren, Kapverden oder Azoren sicherlich ein tolles Reiseziel für den Winter. Mit unter 6 Stunden Flug und einer geringen Zeitverschiebung sind diese Ziele auch für einen kurzen Aufenthalt gut bereisbar. Durch die Tasache, dass es eben keine Fernreise ist, sind die Temperaturen auch moderat. Auf den Kanarischen Inseln liegt die Wassertemperatur beisielweise bei konstant circa 18°C. Viel wärmer wird der atlantische Ozean auch im Sommer nicht. Dafür wird der Reisende belohnt mit Tagestemperaturern über 20°C – und das auch Winter.

Mit 4-4,5 Stunden Flugzeit und nur einer Stunde Zeitverschiebung sind die kanarischen Inseln oder etwa Zypern ideal, um für eine Woche mal weg zu fliegen.
Haben Sie nur eine Woche Zeit und wollen spontan mal weg, oder schwebt Ihnen eine Fernreise vor, bei der Sie auch eine erhebliche Zeitverschiebung in Kauf nehmen? Für einen Kurztrip in die Sonne empfehle ich:

die Kanarischen Inseln:

  • Lanzarote
  • Fuerteventure
  • Gran Canaria
  • Teneriffa
  • La Gomera
  • El Hierro

Oder doch lieber Fernreise?

Wer länger als 10-14 Tage verreisen möchte und richtig sommerliche Temperaturen, sowohl in der Luft, als auch im Wasser sucht, der sollte entweder in die Karibik oder nach Südostasien reisen. Bei den Zielen in die Karibik und nach Südostasien muss einerseits mit erheblichen Zeitverschiebungen gerechnet werden (Karibik, z.B. Dominikanische Republik: -5 Stunden, Phuket: -5 Stunden), was unweigerlich zu einem Jetlag führt.
Einen solchen Fernreisetrip empfehle ich niemandem für nur eine Woche Aufenthalt! Hier sollten mindestens 10 Tage, besser 14 Tage oder drei Wochen eingeplant werden, damit man den Urlaub auch geniessen kann.

Bevorzugen Sie entferntere Ziele und es schreckt sie auch keine Fernreise ab, wie wäre es mit:

Karibische Inseln

Oder aber eben Südostasien: Phillipinen, Thailand, Indonesien. Achtung bei Kurzentschlossenheit: Schutzimpfungen sind beispielsweise für die Karibik nicht obligatorisch. Für einige Destinationen, wie z.B. Dominica oder St. Vincent, sind Typhus- und Polioschutz jedoch ratsam. Trinken Sie kein Leitungswasser, sondern nur abgepacktes Wasser in Flaschen. Meiden Sie auch nicht durchgegarte Speisen, Salate, nicht schälbare Früchte, rohe Muscheln und Eiswürfel. Achten Sie zudem auf die starke Sonne und sorgen Sie für ausreichenden Sonnenschutz. Ebenso häufig kommt es in den Tropen zur Dehydrierung des Körpers. Trinken Sie also immer mehrere Liter Wasser pro Tag!

Foto: Chesi – Fotos CC | flickr

Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Beitrag?

Dann teile ihn mit deinen Freunden!