Meta-Suchmaschinen suchen gleichzeitig mit einer Anfrage auf vielen unterschiedlichen Portalen und bieten somit einen schnellen Überblick bei der Suche nach Flügen und Hotels. Keine Frage, dass Meta-Suchmaschinen gerade im Tourismusbereich boomen.

Mehr als 4 Milliarden Hotelangebote

Jetzt bekommen Trivago, Kayak und Co. einen neuen Mitbewerber aus Spanien: Hotelsheepr.com. Das neue Online-Portal befindet sich derzeit in einer offenen Beta Phase und soll offiziell am 30. Juni starten. Hotelsheepr.com möchte seinen Kunden

Preistransparenz, Angebotsvielfalt und Übersichtlichkeit in mehr als 4 Milliarden Hotelangeboten verteilt auf 220 Ländern bieten. Das Angebot von Hotelsheepr.com ist auf spanisch, englisch und deutsch verfügbar. Der Nutzer kann Reiseziel, Reisedatum, Hotel, Zimmer und Personenzahl angeben und erhält mit einem Klick die Angebote verschiedener Reiseportale.

100 Millionen Hotelbewertungen

Neben Hotelangeboten stellt Hotelsheepr dem Nutzer auch Hotelbewertungenzur Verfügung. Diese Bewertungen sollen dem Nutzer stichpunktartig zusammengefasst werden und – damit auch im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern – etwas übersichtlicher werden. Hat der Nutzer ein passendes Hotel gefunden und sich für einen Preis entschieden wird er für die Buchung zum jeweiligen Anbieter weitergeleitet.
Hotelsheepr arbeitet nach eigenen Angaben bereits jetzt mit nicht weniger als 100 Online-Buchungsportalen zusammen, unter anderem mit den Portalen bzw. Online-Reise-Agenturen/Online Travel Agencys wie Agoda, Booking.com und Expedia.de. Damit seien mehr als 4 Milliarden Hotelangebote sowie 100 Millionen Hotelbewertungen verfügbar.

Hotelsheepr setzt mit seinem Konzept auf einen bereits lange anhaltenden Trend bei Buchungsportalen im Internet: Transparenz und Preisvergleiche. Diese Faktoren werden gerade im Reisebereich immer relevanter. Einige Online Reiseagenturen haben sich daher auch bereits um eigene Meta-Suchmaschinen bemüht, die Hotels und Raten von mehreren Portalen miteinander vergleichen. Der amerikanisch Konzern Priceline hat die Reisesuchmaschine Kayak übernommen und der Reiseanbieter Expedia hat das bekannte Vergleichsportal Trivago gekauft.

Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Beitrag?

Dann teile ihn mit deinen Freunden!