Bei Flugverspätung gibt’s bis zu 600 Euro Entschädigung. Ich zeige dir, wie es geht

Bei Flugverspätung gibt’s bis zu 600 Euro Entschädigung. Ich zeige dir, wie es geht

Flug verspätet oder annuliert? Entschädigung bei Flugverspätung

So bekommst du bis zu 600.- Entschädigung zurück.

Flug verspätet oder annuliert? Eine Flugverspätung ist sehr ärgerlich. Du freust dich auf deine Flugreise. Die Buchung wurde schon vor langem getätigt. Alles ist bestätigt. Du kommst am Flughafen an und auf der Tafel “Departures” ist in roter Schrift “delayed” oder sogar “cancelled” zu lesen. Das ist so ziemlich der Albtraum eines jeden Reisenden, egal ob geschäftlich oder privat. In diesem Moment bricht in der Regel eine leichte Panik aus. Andere Fluggäste, gebucht auf dem Flug schauen verzweifelt in Richtung Check-in Schalter. Was du jetzt tun musst, wenn sich der Flug verspätet hat oder sogar annuliert wurde, und wie du bis zu 600 Euro Entschädigung von der Fluggesellschaft einfordern kannst, zeige ich dir hier.

Flug verspätet oder anulliert: So gehst du bei einer Flugverspätung vor

Neben einer Verpflegung in Form von Essen und Getränken und einer Betreuung in Form von Unterstützung beim Kontaktieren von Familie, Hotel o.ä. gibt es auch den Anpruch auf eine Ausgleichszahlung. Bei einer Verspätung von mindestens drei Stunden haben so Passagiere in der Europäischen Union Anspruch auf eine Ausgleichszahlung von bis zu 600 Euro. So legt der Europäische Gerichtshof die Fluggastrechte-Verordnung (VO) aus. Es gibt ein Beschwerdeformular für Verspätungen, Annullierungen, Verweigerung der Mitnahme oder Downgrade in eine minderwertige Buchungsklasse. Dieses Formular füllt man aus, setzt der Fluglinie eine Frist und sendet das ausgefüllte Formular an die betroffene Airline.

Ist der Flug annulliert oder überbucht, so haben Reisende Anspruch auf eine vergleichbare alternative Beförderung an den Zielort oder Anspruch auf Erstattung des Flugscheins und ggf. kostenlosem Rücktransport an den ursprünglichen Ausgangsort.

Was tun, wenn der gebuchte Flug ausfällt oder Verspätung hat?

Wichtig ist es jetzt, Ruhe zu bewahren und einen kühlen Kopf zu behalten. Für diesen Fall gibt es die Europäischen Fluggastrechte, die in jedem Flughafen aushängen. Informiere Dich am Check in, was überhaupt los ist. Wahrscheinlich befinden sich aber schon Mitarbeiter der Airline in der Umgebung vor dem Check-in-Schalter, die die Passagiere über den Sachverhalt in Kenntnis setzen. In der Regel sind sie sehr zuvorkommend und versuchen pro-aktiv auf die Passagiere zuzugehen und sie mit Informationen zu versorgen.

Dennoch sollte man gerade jetzt an ein paar wichtige Dinge denken. Das solltest du jetzt tun:

Grund der Verspätung ist für eine spätere Ausgleichzahlung relevant

Zuerst sollte man sich den Grund für die Verspätung dokumentieren lassen. Für den Fall von Höherer Gewalt kann die Fluglinie nichts, stellt aber dennoch Verpflegungsgutscheine und womöglich eine Hotelübernachtung. Im Falle eines technischen Defekts ist die Sachlage schon anders. Hier hat man, sind bestimmte Bedingungen erfüllt, Anspruch auf einen Ausgleich. Mehr hierzu weiter unten.

Verpflegungsgutscheine

Man hat als Reisender zwar bei einer Verpätung ab 3 Stunden Anspruch auf Verpflegungsleistungen, jedoch kann man nicht einfach irgendwo essen gehen, sich ein Zimmer nehmen und diese Belege dann später bei der Airline einreichen. Airlines haben für diesen Fall besondere Konditionen mit bestimmen Hotels ausgehandelt. Es ist daher wichtig, dem Angebot der Airline zu folgen.

Hotelübernachtung notwendig?

Ist die Verspätung sogar über Nacht, so stellt die Fluglinie in der Regel ein Hotelzimmer, sowie den Transfer hin zum Hotel und zurück zum Flughafen.

Kontakt zu Mitreisenden ersuchen

Hilfreich erweist sich, wenn man sich mit mitreisenden Passagieren austauscht und ggf. Adressen tauscht, um im Nachhinein gemeinsam Sachverhalte nachzuweisen.

Diese Leistungen stehen Passagieren bei Verspätungen zu

Anspruch auf Verpflegung bei einer Flugverspätung

Anpruch auf Verpflegung

Anspruch auf angemessene Verpflegung

Essensgutscheine / Getränkegutscheine
Die Fluggesellschaft muss den Fluggästen Mahlzeiten und Erfrischungen unentgeltlich und in angemessenem Verhältnis zur Wartezeit anbieten. Du erhältst in der Regel Verpflegungsgutscheine.

Anspruch auf Betreuung bei einer Flugverspätung

Anspruch auf Betreuung

Ist der Abflug erst am Folgetag, so hat man Anspruch auf eine Hotelübernachtung und dem Transfer zum hotel und wieder zurück an den Flughafen. Bezüglich des Hotels hat man leider keine Wahl. Da Fluglinien in der Regel Sonderkonditionen in Flughafenhotels haben, sorgen sie auch für die Wahl des Hotels. Bitte nicht einfach in ein Hotel einquartieren und dann erwarten, dass die Fluglinie schon zahlt.

Ausgleichszahlung bei Flugverspätung

Ausgleichzahlung

Eine Ausgleichszahlung für die Verspätung erhalt man dann, wenn gesichert ist, dass es sich bei dem Grund für die Verspätung um das Verschulden der Fluglinie handelt. Ein technischer Defekt ist z.B. Schuld der Airline. Eine Schlechtwetterfront hingegen ist Höhere Gewalt. Bei der Höhe der Ausgleichszahlung hängt es davon ab, wie weit enfernt das Reiseziel ist, ob es innerhalb der EU liegt und wie lange die Verspätung war.

Ausgleichszahlung: Die Höhe der Entschädigung bei einer Flugverspätung

Die Entschädigung bzw. Ausgleichszahlung ist abhängig von der Dauer der Verspätung und der gebuchten Flugstrecke. einer Verspätung von 3 Stunden kann man Ansprüche auf Ausgleichzahlung erheben. Je weiter die Strecke ist und je höher der Delay, desto höher ist die Ausgleichzahlung.

Flugverspätung bei einer Strecke von bis zu 1500km

Flugstrecken bis 1500 Km

Ab einer Flugverspätung von 3 Stunden und einer Entfernung von 1500 km kann man mit 250 Euro Ausgleichszahlung rechnen.

Flugverspätung bei einer Strecke ab 1500 km

Flugstrecke mehr als 1500 Km

Bei EU-Flugstrecken von mehr als 1.500 Kilometern stehen dir 400 Euro zu. Ebenfalls 400 Euro erhältst du wenn der Flug von einem Flughafen weg, oder zu einem Nicht-EU-Staat hin fliegt und die Entfernung zwischen 1.500 Kilometern und 3.500 Kilometern beträgt.

Flugverspätung bei einer Strecke von mehr als 3500 km oder ausserhalb der EU

Mehr als 3500 km mit Ziel oder Start ausserhalb der EU

Bei gebuchten Strecken über 3.500 km mit Start oder Ziel außerhalb der Europäischen Union beträgt die Ausgleichszahlung 600 Euro. War der Flug um max. vier Stunden verspätet, darf die Airline die Entschädigung um 50 Prozent kürzen.

Download Beschwerdeformular bei Flugverspätungen der Europäischen Union

Hier findet man das Beschwerderfomular. Man kann bis zu 3 Jahre nach Flugtermin die Annulierung oder Verspätung reklamieren.

Flugverspätung: Welche Fristen sind bei der Reklamation einzuhalten?

Für die erfolgreiche Forderung einer Entschädigung bei einer Flugverspätung gibt es gesetzliche Fristen. Lt. Fluggastrechteverordnung kann man eine Entschädigung bei FLugverspätung bis zu 3 Jahre nach dem Flug einfordern.

Hilft eine Rechtsschutzversicherung bei einer Flugverspätung?

Ja, es kommt etwas darauf an, welche Rechtschutzversicherung man hat und welches Paket man besitzt. Bei Arag ist diese Leistung in der Privaten Rechtschutzversicherung mit abgedeckt (Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht).

Reklamation bei einer Flugverspätung bei der Fluglinie

So gehst du am besten vor:

  • Klarstellen, wann der Flug stattfindet
  • Flugverspätung bestätigen lassen: Den Grund der Verspätung erfragen und im besten Fall vom Airline Bodenpersonal schriftlich festhalten.
  • Für Verspätungen Voucher für Verpflegung anfragen
  • Ist die Verspätung über Nacht, die Möglichkeit einer Hotelübernachtung klarstellen.
  • Belege für Verpflegung, Taxi, Hotel etc. aufheben.
  • Kontaktdaten von Mitreisenden austauschen
  • Flugverspätung berechnen und notieren.
  • Beschwerdeformular downloaden, alle Belege (Kopieren!) beifügen
  • Bei der Reklamation eine Frist setzen, ggf. Rechtschutzversicherung und Anwalt konsultieren und andrphen, diesen einzuschalten.

Beschwerde wegen Flugverspätung mit professionellen Anbietern

Hilfe bei einer Reklamation und der Durchsetzung der Ansprüche gegenüber der Fluglinie bieten eine Reihe an Anbietern im Internet, die sich um die Flugverspätung kümmern. Für den Betroffenen ist das vollkommen ohne Risiko, denn Gebühren kommen nur bei Erfolg auf den Reisenden zu. In Abhängigkeit des Streitwerts muss man allerdings mit unterschiedlich gestaffelten Gebühren rechnen. Für Leute, die sich nicht zu 100% sicher sind, wie sie vorgehen sollen, sind diese Anbieter sicher empfehlenswert. Das kann man übrigens auch dannoch, wenn der Versuch auf eigene Faust, eine Ausgleichszahlung anzufordern, misslingt.

Wenn du keine Lust auf Stress und Schreibkram hast, helfen die Anbieter FairPlane, Flightright und Flugrecht.

FairPlane: FairPlane wirbt damit, dass das Unternehmen allein im Jahr 2016 30.382 erfolgreiche Fälle verzeichnen. FairPlane konnte laut eigenen Angaben für seine Kunden insgesamt 12.2 Millionen € zurückholen. Die Erfolgsquote bei Gericht läge bei 98,5 %.Hier geht es zur Website von Fairplane

Flightright: Der Dienstleister FlightRight wirbt sogar damit, bereits über 90.000.000 € für seine Kunden durchgesetzt zu haben und berichtet ebenso wie FairPlane von einer Erfolgsquote von 98% vor Gericht. Hier geht es zur Website von Flightright

Der dritte große Anbieter in Deutschland ist Flugrecht. Hier geht es zur Website von Flugrecht

Flug verspätet und Anschlussflug verpasst, was nun?

Hier kommt es darauf an, ob der Anschlussflug im selben Ticket gebucht ist, oder über einen Drittanbieter. Ist der Flug im Ticket, so kommt die Fluggesellschaft für einen Weiterfug auf. Entscheidend ist, dass der Reisende die Flüge einheitlich gebucht hat. Bei einem separat gebuchten Flug in einem EU-Drittland, ist die Foderung einer Entschädigung leider in der Regel nicht möglich.

Flugverspätung nachträglich ermitteln

Ein Problem beim Nachvollziehen einer Flugverspätung ist die Dokumentation der Verspätung. Am besten man lässt sich die Verspätung direkt vom Check in Mitarbeiter oder Bodenpersonal bestätigen. Dies ist in den meisten Fällen nicht möglich. Daher kommt nur eine nachträgliche Ermittlung von Flugdaten in Betracht. Die Flugverspätung nachvollziehen kann man mit den folgenden Portalen.

Flightaware

Bei Flightaware erhält man einen guten Überblick über alle wichtigen Daten des Fluges. Als registrierter Nutzer kann man sogar über lange Zeit hinweg die Historie jedes einzelnen Fluges nachvollziehen. Sogar eine Rückverfolgung bis ins Jahr 1998 (kostenpflichtig) verspricht flightaware.

Flightaware screenshot

Alle wichtigen Daten eines Fluges nachvollziehen erlaubt flightaware

https://de.flightaware.com

Flightradar24

Eine Flugverspätung nachvollziehen kann man auch mit flightradar. Der Service bietet Statusinformationen für vergangene Flüge an.
Ebenso wie flightaware ist eine Historie allerdings nur auf 14 Tage beschränkt möglich.
https://www.flightradar24.com

Flugverspätung Musterbrief

Für alle die, die jetzt nicht wissen, wie eine Reklamation einer Flugverspätung bei einer Airline verfasst werden kann, habe ich hier gemäß der Europäischen Fluggastrechtverordnung einen Musterbrief zum Download zur Verfügung gestellt. Ich garantiere allerdings nicht für den Erfolg der Reklamation und biete diesen Musterbrief nur als Hilfeleistung ohne Rechtsbelehrung an. Dieser Brief hat uns zu unserem Recht verholfen. Ich wünsche Euch viel Erfolg beim Durchsetzen Eurer Ansprüche!

Fazit

Schadenersatz bei Flugverspätungen kann man auch bei Flügen im Rahmen einer Pauschalreise reklamieren. Zuguterletzt ist zu sagen, dass Flugverspätungen nie im Sinne einer Airline sind. Verzögerungen im Flugbetrieb stören den kompletten Ablauf einer Airline. Slots an Flughäfen müssen eingehalten werden, Weiterfüge müssen arrangiert werden. Grundsätzlich ist zu sagen, dass Airlines ihr Möglichstes tun, um Verspätungen zu vermeiden – auch ohne die EU-Fluggastrechte und die damit verbundene Entschädigung bei Verspätungen. Fluglinien sind gewillt, Dich auch als zukünftigen Fluggast zu halten, ihre Zeiten einzuhalten und damit den regulären Ablauf nicht zu gefährden. Neben den Entschädigungszahlungen für Passagiere gibt es weitere hohe Kostenfaktoren, wie ein neuer Start-Slot am Flughafen, Parkgebühren, Wartung, etc. In erster Linie geht es Airlines darum, uns Passagiere gut und sicher vom Startflughafen an den Zielort zu befördern. Keiner möchte, dass ein Flugzeug verspätet startet oder ankommt. Dementsprechend sollte man auch ein wenig Verständnis für das Bodenpersonal zeigen. Sie tun in der Regel ihr Bestes, um allen Gerecht zu werden. Die Schlichtungsstelle regelt am Ende, wenn alle Vorraussetzungen für die Forderung einer Entschädigung erfüllt sind, das Wesentliche. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass Airlines gewillt sind, das ohne die Schlichtungsstelle zu regeln.

Am Flughafen parken, übernachten und entspannt in den Urlaub fliegen

Am Flughafen parken, übernachten und entspannt in den Urlaub fliegen

Je nach Wohnort kann der Weg zum nächsten Flughafen schon etwas länger ausfallen. Oder ein Flug zum Urlaub oder zum Geschäftstermin geht so früh morgens, dass eine Übernachtung in Flughafennähe sinnvoll ist. Oft besteht aber das Problem in der Unterstellung des Autos. Genau aus diesen Gründen gibt es Park, Sleep and Fly: Hotels in der Nähe aller großen Flughäfen mit einem festen Parkplatz für Ihr Auto. Fliegen Sie entspannter und treten Sie Ihren Flug ausgeruht an. (more…)

Mehr Urlaub durch Brückentage. Das sind die Brückentage 2015

Mehr Urlaub durch Brückentage. Das sind die Brückentage 2015

Flipflops auf Strandschaukel

Wer seine Urlaubstage clever mit Brückentagen plant, kann 2015 58 Tage Urlaub herausholen

Das neue Jahr steht vor der Tür und viele von Euch werden sicher schon mitten in der Reiseplanung sein. Als durchschnittlicher Arbeitnehmer hat man in der Regel 24-30 Tage Urlaub, die es möglichst gut zu verteilen gilt. Wer seinen Urlaub clever plant, der kann im Jahr 2015 mindestens 58 Tage Urlaub machen, muss aber nur 23 Urlaubstage dafür nehmen. Wichtig ist, um die wichtigsten Feiertage herum zu planen. (more…)

Flugreisende bekommen auch bei Technikproblemen Geld zurück

Flugreisende bekommen auch bei Technikproblemen Geld zurück

Boeing 777 von EmiratesDie Rechte von Fluggästen werden gestärkt: Der Europäische Gerichtshof stärkt die Rechte von Flugpassagieren. Kommt es zu einer Verspätung aufgrund von technischen Problemen, müssen die Fluggesellschaften Entschädigungen an ihre Passagiere zahlen. Das entschied nun der Europäische Gerichtshof in Luxemburg. Ab drei Stunden Verpätung eines FLuges aufgrund technischer Probleme stehen demnach Passagieren Ausgleichzahlungen zu. (more…)

Daran solltest Du denken bei deiner Rucksackreise

Daran solltest Du denken bei deiner Rucksackreise

Weniger ist mehr. Wir alle nehmen, trotz immer enger werdendem Freigepäck meist zuviel Gepäck mit in den Urlaub. Wer mit dem Rucksack auf reisen geht, hat naturgemäß sowieso nur begrenzt Platz. Dieser sollte daher gut ausgenutzt werden und das Gepäck so gepackt werden, dass man wenig zu tragen hat, wenig unterwegs verliert und flexibel ist. Sind die Habseligkeiten dann so verteilt, dass man zumindest ein paar Tage über die Runden kommt, wenn das aufgegebene Gepäck zu spät oder gar nicht kommt und man trotzdem weiter reisen kann, hat man alles richtig gemacht. (more…)

Kreditkarte beim Reisen- auf das musst Du achten

Worauf kommt es bei einer Kreditkarte an? Geld ist neben Paß und Tickets das Wichtigste auf einer Reise. Man sollte möglichst an jedem Ort ein wenig Bargeld dabei haben, um Essen, Getränke und mindestens die Weiterfahrt bzw. Heimfahrt/Heimflug organisieren zu können. Am besten sollte man unterschiedliche Zahlungsmittel dabei haben. Ich empfehle, nehmt nicht zuviel Bargeld mit. Schnell wird man bestohlen und dann ist gleich eine riesen Summe Geld weg. Das Bargeld sollte aufgeteilt sein in Ländeswährung des Ziellandes und Euros oder US-Dollars. In vielen Ländern sind sogar Euros und Dollars lieber gesehen, als die eigene (more…)

Pin It on Pinterest