Versicherungen sind wie im normalen Leben auch bei der Urlaubsplanung ein wichtiges Thema. So ziemlich jeder Reiseveranstalter bietet umfangreiche Versicherungspakete an. Doch was bedeuten eigentlich Reiserücktrittskosten-Versicherung, Reiseabbruchversicherung, Auslandsreisekrankenversicherung und Reisegepäckversicherung und braucht man diese Versicherungen beim Reisen überhaupt?

Reiseversicherungen im Detail: Das sind die Leistungen

Wie immer bei Versicherungen ist zu erklären, ob und welchen Bedarf an Versicherungen existiert. Für eine Reiserücktrittskostenversicherung ist der Reisepreis und die mit der Buchung verbundenen Stornierungsgebühren maßgeblich. Habe ich einen hohen Reisepreis und sind die Stornogebühren, wie generell bei einer Pauschalreise üblich, gestaffelt, dann lohnt sich eine Reiserücktrittskostenversicherung. Diese fängt im Fall einer Stornierung die Stornosten ab, solange es sich bei der Stornierung der Reise um einen versicherten Fall handelt.

Eine Auslandskrankenversicherung sollte man hingegen generell abschliessen, denn meist ist die Heilbehandlung im Ausland mit erheblichen Kosten verbunden.

Ein Gepäckversicherung ist widerum überdenkenswert. Gepäckstücke sind einerseits auch über z.B: die Fluglinie versichert. Das heißt, geht etwas kaputt, oder verloren, kommt die Fluglinie unter Umständen – aber nur bis zu einem bestimmten Wert – auf. Andererseits gibt es bei Reisegepäckversicherungen auch viele Dinge, die man beachten muss, d.h. wenn man achtlos seinen Koffer verliert, heisst das noch lange nicht, dass die Gepäckversicherung dafür aufkommt.

  • Reiserücktrittsversicherung
    Eine Reiserücktrittskostenversicherung tritt für den Fall ein, wenn man eine Reise stornieren muss und kommt für die anfallenden Stornokosten auf. Die Reiserüktrittskostenversicherung (RRKV) tritt allerdings nur dann in Kraft, wenn ein versicherbarer Grund vorliegt. Ein versicherbarer Grund liegt in der Regel dann vor, wenn eine Krankheit vorliegt und der behandelnde Arzt eine Reiseunfähigkeit bescheinigt. Versichert sind allerdings nur akute Krankheitsfälle, die vor der Reisebuchung noch nicht vorgelegen haben. Des weiteren decken die meisten Reiserücktrittskostenversicherungen auch plötzliche unerwartete Arbeitlosigkeit und Krankheit/Tod eines nahestehenden Angehörigen ab. Genaue Details gehen aus den Versicherungsbedingungen der jeweiligen Anbieter hervor. Versicherbare Gründe für eine Reiserücktrittskostenversicherung sind u.a. Tod, Schwere Unfallverletzung oder unerwartete schwere Erkrankung, Schwangerschaft, Impfunverträglichkeit, aber auch die Aufnahme einer neuen beruflichen Tätigkeit oder Verlust des Arbeitsplatzes. Genaue Details finden sich in den Unterlagen der Versicherer.

    Eine Reiserücktrittsversicherung ist jedem zu empfehlen, der im Stornofall mit hohen Stornierungsgebühren rechnen muss. Bei Pauschalreisen staffeln sich die Stornokosten nach Buchung bis zum Anreisetag von der Anzahlung (10%-20% des Reisepreises Anzahlung – bis 80% oder sogar 100% / ‘NoShow’ des Reisepreises am Anreisetag). Viele Versicherer bieten zudem Ersatz der zusätzlich entstehenden Hinreise-Mehrkosten bei einer durch Krankheit oder ähnliche versicherbare Fälle.

  • Auslandsreise-Krankenversicherung
    Die Auslandskrankenversicherung ist sicher die wicthtigste aller Reise-Versicherungen. Eine Heil- bzw. Krankenbehandlung im Ausland kann schnell in die tausende Euro gehen. Ist ein Krankenrücktransport notwendig, steigen die Kosten nochmals immens. Eine Auslandskrankenversicherung gilt in der Regel weltweit für alle Reisen ins Ausland und ist jederzeit vor Reiseantritt abschließbar. Viele Versicherer erheben zudem keinen Selbstbehalt.
  • Krankenrücktransport
    Krankentransporte zur stationären Behandlung ins Krankenhaus sowie medizinisch sinnvolle und ärztlich angeordnete Rücktransporte nach Hause sind in der Regel in den Auslandskrankenversicherungen enthalten. Hier gilt: Das Kleingedruckte der Versicherung lesen und die Versicherer vergleichen.
  • Reiseabbruch-Versicherung
    Wenn Sie Ihre Reise aus einem der in der Reiserücktrittskostenversicherung erwähnten Gründe abbrechen oder verlängern müssen, erhalten der Versicherte eine finanzielle Entschädigung für eventuelle Mehrkosten der Rückreise, nicht genutzte Reiseleistungen oder die Mehrkosten eines verlängerten Aufenthaltes.
  • Reisegepäckversicherung
    Kommt Reisegepäck abhanden, oder wird es beschädigt, so erhält der Geschädigte von der Versicherung eine finanzielle Entschädigung, allerdings nur, wenn eine Straftat eines Dritten, ein Unfall eines Transportmittels vorliegt oder bei Feuer oder Elementarereignissen.

Bekannte Anbieter von Reise-Versicherungen sind:
Der Markt an Versicherungen ist auf drei große Versicherungsanbieter verteilt. Sollten Sie eine Pauschalreise bei einem der großen deutschen Reiseveranstalter buchen, ist meist auf der letzten Seite im Reisekatalog ein Hinweis auf Reiseversicherungen und Angebote. Meist sind diese Angebote in Verbindung mit dem Reiseveranstalter ein paar Euro preiwerter.

– Europäische Reiseversicherung / ERV
– Elvia Reiseversicherung
– Hanse Merkur Versicherung

Die Versicherer bieten meist ganze Pauschalpakete von Versicherungen an, die alle oder Teile der oben genannten Reiseversicherungen beinhalten. In der Regel gelten diese Versicherungen ausschliesslich für eine Reise über eine definierte Reisedauer. Aber auch hier haben die Anbieter spezielle Versicherungspakete im Programm, die sogar einen Zeitraum von bis zu 12 Monaten versichern. Bei der Europäischen Reiseversicherung kann man sogar eine
Jahres-Reisekrankenversicherung ab 11,50 Euro
abschliessen.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Digg
  • Pinterest
  • Delicious
  • reddit
  • Blogger
  • StumbleUpon
  • Tumblr
Beispiele für Pauschalen sind: Reiserücktrittsversicherung inklusive Reiseabbruch, “Rundum Sorglos-Versicherung inklusive Reiseabbruchs-Versicherung, Reiserücktrittsversicherung, Auslandskrankenversicherung, Gepäckversicherung und Notfall-Service.

Achtung bei Versicherungen für Kreuzfahrten. Für Kreuzfahrten gelten spezielle Versicherungsbedingungen, die Tarife sind in der Regel etwas höher als für Pauschalreisen.

Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Beitrag?

Dann teile ihn mit deinen Freunden!