Rucksackreisen oder Backpacking ist für viele der Inbegriff von Unabhängigkeit. Man transportiert mit seinem Rucksack all seine Habseligkeiten für einige Tage, Wochen, oder sogar Monate und doch wird der Auswahl des richtigen Rucksack auf reisen meist wenig Achtung geschenkt. Der auf Reisen ständige Begleiter Rucksack sollte deswegen mit Bedacht ausgewählt werden. Wer hier spart, spart am falschen Ende, denn schliesslich trägt man ihn den gesamten Trip mit sich herum. Schmerzt der Rucksack beim tragen, oder ist er sogar nach wenigen Tagen kaputt, hat man dadurch nichts gewonnen. Hier die wichtigsten Tipps zum Rucksack-Kauf:

Den Rucksack anprobieren.
Probiere den Rucksack an. Damit das Reisen – vor allem das Zurücklegen von so manchem Fussmarsch mit dem Rucksack nicht zur Qual wird- sollte der Rucksack auf die eigene Körpergrösse abgestimmt sein. Der Rucksack sollte ungefähr der eigenen Grösse des Oberkörpers entsprechen und maximal bis zum Genick gehen.

Die Schulter- und Hüftgurte anziehen
Beim Anprobieren immer auch die Hüft- und Schultergurte anziehen. Diese geben dem Rucksack den richtigen Halt und lassen lange Fussmärsche nicht gleich zur Tortur werden. Sollte der Rucksack nachdem die Schulter- und Hüftgurte angezogen sein, nicht gut passen, dann ist dies nicht das richtige Modell.

Vergleiche das Fassungsvermögen des Rucksacks
Das Fassungsvermögen von Rucksäcken wird meist in Litern angegeben. Gängige Grössen sind 41 Liter bis 98 Liter. Die Grösse des Rucksacks hängt davon ab, wieviele Sachen man mitnehmen muss.

Das Gewicht des Rucksacks
Auch auf das Gewicht des Rucksacks sollte man achten. Je leichter desto besser ist hier die Devise.

Achte auf die Reissverschlüsse
Den Reissverschlüsse sollte besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Gibt es an Reisverschlüssen gleich zwei Verschlüsse, bietet das den Vorteil, dass man mit einem Schloss den Rucksack vor unbefugten Händen verscliessen kann.

Ruckack mit ins Handgepäck?
Für Rucksäcke gelten genau wie alle anderen Handgepäckstücke die erlaubten Maße 55x45x20. Möchte man den Rucksack gern als Handgepäck mit in die Maschine nehmen, müssen diese Maße beachtet werden.

Achtung beim Kauf eines gebrauchten Rucksack
Der Kauf eines gebrauchten Rucksack kann ein Schnäppchen sein, wenn man einige Dinge beachtet: Achte auf Schäden! Wichtig ist, dass die Reisverschlüsse keine Risse oder sonstige Schäden aufweisen. Sollte der Rahmen des Rucksacks aus Metall sein, ist wichtig, dass dieser Rahmen nicht beschädigt ist.

Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Beitrag?

Dann teile ihn mit deinen Freunden!