Gestern habe ich euch ja durch einen virtuellen Rundgang durch die 7 Weltwunder geführt. Wer nun auch gerne ohne teuere DSLR und Software ein paar tolle 360-Grad Panoramas machen und sie auf GoogleMaps bzw. StreetView anderen Nutzern zur Verfügung stellen möchte, der kann nun die Google Photosphere Camera im App-Store von Apple herunterladen. Für Android gab es bereits eine 360-Grad-Kamera-App, nun können auch alle iPhone-Nutzer die kostenlose App von Google nutzen. Die 360 Grad-Kamera macht eine Menge Einzelfotos, woraus dann automatisch ein plastisches Panorama zusammengestellt wird. Mit der App kann man sowohl die eigenen Bilder, als auch die auf Google Maps verfügbaren 360-Grad Panoramas angeschaut werden. Die Iphone-App ist kompatibel mit dem iPhone 4s oder 5 und kostenlos im App-Store zu haben: https://itunes.apple.com/at/app/photo-sphere-camera/id904418768.

Screenshot App Store
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Digg
  • Pinterest
  • Delicious
  • reddit
  • Blogger
  • StumbleUpon
  • Tumblr

Mit Googles Photosphere App ist eine simple 360 Grad-Kamera-App, mit der man Photosphere Bilder für Google Maps erstellen und hochladen kann.

Wie funktioniert die 360-Grad Google-App?

Ansicht Google Photosphere App
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Digg
  • Pinterest
  • Delicious
  • reddit
  • Blogger
  • StumbleUpon
  • Tumblr

Nun wird Bild an Bild geschossen und aneinandergereiht

Kurz gesagt macht man unter Assistenz der Kamera App mehrere Fotos, die die 360-Grad App am Ende zu einem Panorama zusammen fügt. Die App funktioniert simpel und intuitiv. Beim ersten Starten der App erhält man ein paar Beispielaufnahmen zu sehen, mit dem man sich ein Bild machen kann, wie das Anschauen von Panoramen funktioniert. Man hält das iPhone vor sich und kann sich durch Drehbewegung im 360-Grad-Panorama umschauen. Beim Klick auf das Kamera-Icon gelangt man in den Aufnahmemodus. Man kann das iPhone zum Aufnehmen horizontal, wie vertikal halten. Sobald man im Aufnahmemodus ist, richtet sich der Horizont aus und es erscheint ein orangefarbener Kreis, den es in den weissen Kreis zu manövrieren gilt (siehe Bild). Ab da gibt die App vor, wo man die nächste Aufnahme macht. Ist die Aufnahme komplett, drückt man auf den Stop-Button. Dann rendert die 360-Grad App das Bild zu einem Panorama. Ist das Panorama fertig, kann man sein Bild sofort auf GoogleMaps hochladen.

Viel Spaß damit!

Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Beitrag?

Dann teile ihn mit deinen Freunden!