Der Winter steht vot der Tür. Wer warme Temperaturen im Winterurlaub bevorzugt, muss nun schon eine Weile fliegen. In Europa ist eigentlich kein Reiseziel so warm, dass man im Winter Strandurlaub machen kann. Die Kanarischen Inseln sind zwar schön, aber mit Temperaturen um die 20°C ist das noch kein Strandwetter. Wie wäre es mit den Kapverden? Auf den Kapverdischen Inseln scheint die Sonne an 350 Tagen im Jahr. Die kapverdischen Inseln liegen wie die Kanaren im Atlantik, allerdings ungefähr auf der Höhe von Senegal. Das Inselarchipel vulkanischen Ursprungs besteht aus zehn größeren, davon neun bewohnten und fünf kleineren unbewohnten Inseln. Die Durchschnittstemperaturen liegen ganzjährig zwischen 21°C-29°C. Und in unserem Winter ist es für die Kapverden genau die richtige Reisezeit. Auf den Kapverden gibt es allerdings nur zwei, statt in unseren Gefilden vier Jahreszeiten. Die “Tempo das Brisas” (Zeit der Winde) sind von Oktober bis ungefähr Mitte Juli und die “Tempo das chuvas” (Regenzeit) von August bis September, in der heftige tropische Regenfälle niedergehen können. Die Wassertemperatur liegt ganzjährig zwischen 22°C und 27°C. Der Nordostpassat, der in der Zeit der Winde sehr aktiv ist, ist vor allem bei Surfern sehr begehrt. Super Kapverden Angebote für den November und Dezember gibt es bei TUI:

Kapverden, Insel Sal (ca. 6 Stunden Flugdauer) ab verschiedenen deutschen Flughäfen:

Hier geht es zu allen Kapverden-Angeboten von TUI.

Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Beitrag?

Dann teile ihn mit deinen Freunden!