Karibikinsel Jamaica - Traumziel im kalten Winter Deutschlands
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Digg
  • Pinterest
  • Delicious
  • reddit
  • Blogger
  • StumbleUpon
  • Tumblr

Karibikinsel Jamaica - Traumziel im kalten Winter Deutschlands

Wer palmengesäumte Sandstrände, karibisches Klima und Raggea-Flair sucht, ist auf Jamaica bestens aufgehoben. Die Karibikinsel Jamaica liegt etwa 150 km südlich von Kuba und ist gerade im deutschen Winter ein hervorragendes Reiseziel. Jamaicas erste Einwohner waren Indianer. Christoph Columbus entdeckte die Insel Jamaica 1494, und nach der Inbesitznahme durch die Briten im Jahr 1655 wurden Plantagen zum Zuckerrohranbau angelegt, auf denen Sklaven arbeiteten. 1962 erreichte Jamaica die Unabhängigkeit von Großbritannien. Das Land gilt als Heimat des Raggae. Auf Jamaica entstand 1930 auch die politische und religiöse Befreiungsbewegung der Rastafari, die im äthiopischen Haile Selassie ihren Messias sehen. Im September 1988 wurde Jamaica durch den heftigsten Hurrican verwüstet, von dem das Land im 20. Jahrhundert jemals betroffen war. Der Hurrikan forderte viele Menschenleben und machte etwa 20 % der Bevölkerung Jamaicas obdachlos.
Im Nordwesten der Insel erstreckt sich ein aus Kalkstein aufgebautes, über weite Strecken verkarstetes Gebiet. Aufgrund seiner zahlreichen Höhlen war diese Region einst ein wichtiger Zufluchtsort für entflohene Sklaven. Im Osten steigt das Land zu den dicht bewaldeten Blue Mountains an. Im Westen ist der Black River auf einer Länge von ca. 30km schiffbar.

Landschaftsbild Jamaicas
Das Landschaftsbild der dicht bevölkerten und in großem Umfang kultivierten Flachlandgebiete der Küstenregionen Jamaicas prägen die Zuckerrohrplantagen.
Zur Regenzeit fallen in den nordöstlichen Bergregionen Jamaicas hohe Niederschläge. In diesem Teil der Insel gedeiht noch dichter tropischer Regenwald, eine Vegetationsform, die früher auf ganz Jamaica verbreitet war. Im Regenschatten der Berge erstreckt sich im südlichen Flachland Dornstrauchsavanne.
Jamaicas Hauptstadt ist Kingston. die Regenzeit auf Jamaica ist im Mai und im Oktober. Höchster Berg Jamaicas ist der Blue Mountain Peak mit einer Höhe von 2256m.

Anreise ab Deutschland
Der Flughafen Montego Bay (IATA-Code: MBJ) Jamaica wird von Charterfluggesellschaften ab den deutschen Flughäfen Frankfurt und Düsseldorf angeflogen.

Montego Bay
Montego Bay befindet sich im Nordwesten Jamaicas und ist durch den internationalen Flughafen Montego Bay für viele Touristen das Tor zum Inselparadies Jamaica. Im Norden von Montego Bay, direkt am Meer, befindet sich der Flughafen „Sir Donald Sangster International Airport“.
MoBay, die Jamaikaner nennen die zweitgrößte Stadt der Insel so, hat ca. 80000 Einwohner. Neben Downtown Montego Bay, dem lebhaften Stadtzentrum, gibt es auch moderne Stadtviertel und an den Sandstränden rund um Montego Bay diverse Hotels und Resorts. Wichtigste Einnahmequelle in Montego Bay ist der Tourismus. Entlang der Gloucester Avenue und der Kent Avenue tobt besonders am Abend das touristische Leben. Bars, Restaurants und viele kleine Läden bieten alles, was das Herz begehrt.

Kingston, Hauptstadt Jamaicas und Geburtsort Bob Marley‘s
Kingston, die Hauptstadt Jamaicas stellt den kulturellen Mittelpunkt der Insel Jamaica dar. Bereits von Bob Marley besungen, bietet die Stadt noch einen Eindruck in die alte Kolonialzeit und überzeugt noch heute mit seiner Kolonialarchitektur. Kingston pulsiert und steht im Zeichen des Raggae . Im Sommer finden auf Jamaica, besonders in Kingston zahlreiche Musikfestivals statt. Der Geburtsort des Raggae-Stars Bob Marley, „Nine Mile“ wird jedes Jahr von tausenden Touristen heimgesucht.

Jamaikanische Küche
Die jamaikanische Küche vereint Einflüsse der afrikanischen, europäischen und asiatischen Küche und kombiniert sie mit einheimischen Gerichten und Zutaten.

Freizeitaktivitäten auf Jamaica
Tauchen: Die Unterwasserwelt an der Küste Jamaicas ist einmalig und hat neben einer artenreichen und bunten Fauna, zahlreiche Schiffswracks und abgestürzte, versunkene Flugzeuge interessante Tauchplätze zu bieten.

Nützliche Links rund um Jamaica
Fremdenverkehrsamt Jamaica
Empfehlenswerter Reiseführer für Jamaica auf Amazon

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Digg
  • Pinterest
  • Delicious
  • reddit
  • Blogger
  • StumbleUpon
  • Tumblr

Jamaica-Fotos: flickr/CC/runkalicious

Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Beitrag?

Dann teile ihn mit deinen Freunden!