Ko Tao: Strand von Sairee
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Digg
  • Pinterest
  • Delicious
  • reddit
  • Blogger
  • StumbleUpon
  • Tumblr

Strand auf Ko Tao
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Digg
  • Pinterest
  • Delicious
  • reddit
  • Blogger
  • StumbleUpon
  • Tumblr

Sairee Beach Ko Tao

Ko Tao, oder auch Schildkröteninsel, ist die kleinste der drei touristisch erschlossenen Inseln im Golf von Thailand. Bekannt ist Ko Tao vor allem als Tauch- und Schnorchelrevier. Die bergige Insel ist ca. 3 km breit und 8 km lang. Auf Ko Tao leben ungefähr 550 Einheimische. Die größten Strände der Insel befinden sich auf der Westseite der Insel Im Norden Had Sairee und südlich davon Mae Hat. Die beste Reisezeit ist
Dezember bis April und August bis September. Wer hier seine Ruhe sucht, sollte die westlichen Strände meiden und lieber in den Norden oder Osten der Insel fahren.

Anreise nach Ko Tao

Ko Tao erreicht man ab Bangkok mit einer Kombination aus Flug und Schiff, Zug und Schiff oder Bus und Schiff. Mit dem Flugzeug ab Bangkok nach Ko Samui und dann weiter mit dem Katamaran dürfte zwar am komfortabelsten, aber auch am teuersten sein. Wer etwas von Land und Leute kennen lernen möchte, der dürfte bei der Kombination mit dem Zug bzw. und Katamaran am besten aufgehoben sein. Man trifft andere Traveller und kann sich während der Fahrt genüßlich die Gegend durch die man fährt anschauen. Buchen kann man die Fähre bzw. den Katamaran in Kombination mit dem Zug oder Bus als inklusiv-Paketdem Bus oder ab Bankgkok.

Ao Tanote

Ao Tanote oder Tanote Beach ist ei ruhiger Strand auf der Ostseite der Insel. In der Bungalowanlage Tanote Family Resort fanden wir unser Glück. Nette kleine familiengeführte Bungalowanlage an einem ruhigen sauberen Strand mit tollem Schnorchelrevier.

Beste Reisezeit

Ko Tao kann man wie Ko Samui oder Pha Ngan man ganzjährig bereisen. Wir waren im September ganz im Süden Thailands und entschlossen uns nach 24 Stunden Dauerregen nach Koh Samui, Koh Pha-ngan und Ko Tao umzusiedeln und wurden mit tollstem Wetter belohnt! Von März bis Juni ist die heiße, trockene Jahreszeit. Niederschläge gibt es in diesen Monaten kaum. Von Juli bis September/Oktober ist es durchschnittlich warm und es gibt öfter ausgiebige Regenfälle, die aber nach einigen Stunden wieder aufhören. Man sieht förmlich die Wolken wieder vorbeiziehen.

Roller mieten auf Ko Tao

Hier sollte man schon ein guter und vor allem mutiger Fahrer sein. Die Straßen haben unzählige Risse, teilweise hört der Asphalt aprupt auf und man fährt durch Geröll. Es ist teilweise schon schwierig, sich auf der Ladefläche eines Pickups samt Rucksack festzuhalten. Mit Roller und Motorrad sollte man hier nur fahren, wenn man geübt darin ist. Nicht vergessen sollte man, dass es zwar ärztliche Versorgung auf der Insel gibt, der Urlaub jedoch unter Umständen in vielerlei Hinsicht gelaufen sein könnte, wenn man sich einen Bruch oder offene Wunden zuzieht.

Mein Eindruck

Wir waren an zwei unterschiedlichen Ecken Ko Taos. Am Tanote Beach im Osten und am Had Sairee im Westen der Insel. Tanote Beach ist ein ruhiger, sauberer Strand, toll zum schnorcheln und so wie ich mir einen erholsamen Urlaubsort vorstelle. Es gibt allerdings weder einen Seven-Eleven, noch einen Geldautomat und man muss für jede Besorgung auf die Westseite der Insel fahren.

In Sairee hat es uns nicht so gut gefallen. Mit erschrecken wurden wir während des Abendessens fast Teil eines Pub-Crawls 🙁 und mussten feststellen, dass dieses Event wohl dauerhaft mehrmals die Woche statt findet. Der Strand war verschmutzt von den Clubs und Bars, die die Leute mit Getränken in Plastikbechern versorgen und ehrlich gesagt gab mir das nicht den Eindruck, als sei das eine Taucher-Insel. Denn Taucher achten auf ihre Umwelt, damit sie auch in Zukunft noch dort tauchen können. Wir hatten in den Gassen von Sairee eher das Feeling von Lloret de Mar 🙁
In der Hauptsaison von Dezember bis Ende März ist Ko Tao übrigens brechend voll.

Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Beitrag?

Dann teile ihn mit deinen Freunden!