Immer wieder werde ich gefragt, was eigentlich das Wichtigste sei, dass man auf keiner Reise vergessen darf. Ich habe mal versucht, das in die wichtigsten 8 Dinge, an die man vor jeder Reise denken sollte, zusammen zu stellen.

Was man auf einer Reise nie vergessen sollte

  1. Einreisebedingungen und Reisehinweise des Ziellandes prüfen
    Immer! Und immer wieder treffe ich Leute, die so gar keinen Schimmer über Einreisebedingungen und Reisehinweise des Auswärtigen Amtes haben. Das Auswärtige Amt ist die wichtigste und wahrscheinlich auch sicherste Informationsquelle für Deutsche Reisende im Ausland! Die Reisehinweise und Einreisebedingungen (und auch Reisewarnungen, die einen Rücktritt der Reise ohne Kosten gewährleisten) immer auf http://www.auswaertiges-amt.de
  2. Die richtige Reiseversicherung besitzen
    Ob Reiserücktritts-, Reiseunfall, Auslandskrankenversicherung etc. Das Angebot an Versicherungen bei Reisen ist groß. Unbedingt vor der Reise prüfen, ob man für

    • das Land/den Kontinent
    • den Zweck
    • die Reiseart
    • und die Reisedauer

    auch ausreichend versichert ist.

  3. Verfüge ich über alle erforderlichen Visa?
    Vor Abreise, im Idealfall nicht erst kurz vor Abflug, um evtl. weitere nötige Papiere und Visa noch zu besorgen, sollte geklärt werden, ob man auch über alle erforderlichen Einreisepapiere der zu bereisenden Zielländer verfügt. Achtung: Auch bei einem Transit muss man bestimmte Anforderungen erfüllen!
  4. Kopien der wichtigsten Reisedokumente erstellen
    Reisepass, Visum, FLugticket weg? Das Schlimmste, was einem sicherlich unterwegs passieren kann, ist ausgeraubt zu werden, oder auf anderem Wege seine gesamten Reisedokumente zu verlieren. Deswegen sollte man von allen wichtigen Dokumenten, die man auf der Reise mit sich führt, Kopien anfertigen. Am besten Reisepass, Führerschein, Visa, Tickets, Reiseversicherungsbelege etc. einscannen und in das eigene Emailpostfach legen. So kommt man so ziemlich von jedem Ort der Welt aus an seine Reisedokumente und Ausweispapiere.
  5. Impfbestimmungen und Gesundheitstipps für das Zielland befolgen
    Was sollte im Zielland vermiden werden, vor was sollte man sich schützen und wie kann man eventuellen Krankheiten und Epidemien vorbeugen? Hier hilft der Hausarzt oder das Tropeninsitut. Und wichtig ist ebenso, welche Medikamente darf man mit ins Zielland nehmen? Dies kann man ebenfalls über das Auswärtige Amt oder die Botschaft des jeweiligen Ziellandes klären.
  6. Gültigkeit der Ausweispapiere bzw. Reisedokumente
    Prüfe die Gültigkeit der Ausweispapiere rechtzeitig! In vielen Ländern ist Vorraussetzung für eine Einreisegenehmigung, dass der Reisepass mindestens 6 Monate bis nach der Ausreise gültig ist!
  7. Familienangehörigen oder Freunden einen Reiseplan hinterlassen
    Bleibe in Kontakt mit der Familie oder Freunden und hinterlasse eine grobe Richtung, wo ihr euch gerade befindet. So kann im Notfall immer noch nach euch gesucht werden, wenn ihr selber nicht gerade in der Lage seid, euch zu melden.
  8. Beachte die Gesetze des jeweiligen Ziellandes
    Achtung: Viele Länder der Erde sind weniger liberal als es Deutschland ist. Unwissenheit schützt vor strafe nicht, was bedeutet, dass man auch als Deutscher Staatsbürger die selben Probleme für die Nicht-Einhaltung von Gesetzen bekommt, wie ein Bürger des jeweiligen Ziellandes.

Foto (c): Nihil Baxter007

Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Beitrag?

Dann teile ihn mit deinen Freunden!