Ibiza ist eines der beliebtesten Sommerurlaubsziele in Europa. Die Insel ist nicht zu groß, die längste Distanz mit dem Auto zurückgelegt liegt etwa bei 45 Fahrminuten mit dem Auto. Viele Sehenswürdigkeiten sind quer über die Insel verteilt und es empfiehlt sich auch verschiedene Buchten und Strände zu besuchen. Auf der Insel fahren regelmäßig und auch relativ häufig Linienbusse. Allerdings empfiehlt es sich trotzdem einen Mietwagen zu nehmen, wenn nicht für den kompletten Urlaub, dann wenigstens für ein paar Tage. Mit einem Mietwagen lässt sich im Vergleich zum Bus sehr viel Zeit sparen und manche Strände und Sehenswürdigkeiten sind auch nur mit dem Auto zu erreichen. Der ideale Mietwagen für Ibiza ist ein Geländewagen, da einige Orte auf der Insel nur über Schotterwege zu erreichen sind, die mitunter auch sehr steil sein können. Da es mit normalen Autos auf solchen Pisten leichter zu Beschädigungen des Fahrzeugs kommen kann empfiehlt sich ein Geländewagen. Ansonsten geht natürlich auch ein normales Fahrzeug man sollte nur darauf achten das man Vollkasko versichert ist. Wenn man zur Hochsaison dort Urlaub macht ist es ratsam den Mietwagen schon von zu Hause aus zu buchen. Wenn man das tut sollte man sich den Versicherungsschutz den man abschließt genau anschauen und sich vor Ort keine unnötigen Zusatzversicherungen andrehen zu lassen.
Auf Ibiza speziell ist mir so etwas zwar noch nicht passiert jedoch schon in anderen EU Ländern. Parkplätze findet man auf Ibiza meistens ganz gut. Falls man vor Ort ein Auto mieten möchte ist es notwendig eine Kreditkarte zu besitzen und diese auch dabei zu haben. Wenn man sich dafür entscheidet für den kompletten Urlaub einen Mietwagen zu leihen hat man die Möglichkeit diesen schon am Flughafen von einer der dort ansässigen Mietstationen entgegen zunehmen.
Vor allem wenn man Selbstversorger ist und vorhat auch selbst zu Kochen ist ein Mietwagen für die Lebensmitteleinkäufe notwendig. Es gibt zwar je nach Wohnort viele kleinen Supermärkte (eher mit Kiosk vergleichbar) in der näheren Umgebung jedoch ist dort die Auswahl sehr beschränkt und die Preise liegen schon deutlich über denen eines normalen Supermarktes. Man kann gut bei Eroski einkaufen oder in einer der beiden Lidl Filialen.
Bei der Tankregelung ist es gut wenn man mit vollem Tank ausleiht und auch mit vollem Tank zurückzugibt.
Wenn man von seinem Hotel aus einen Mietwagen von einer Station abholen möchte diese aber nur schwierig oder zeitaufwendig zu erreichen ist, kann man auch bei der Autovermietung fragen ob man im Hotel abgeholt werden kann. Die Spritpreise auf Ibiza sind etwa gleichhoch wie in Deutschland.
Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit auf Landstraßen liegt bei 90 km/h. Eine Autobahn gibt es auf Ibiza nicht.
Vor allem in der Nebensaison wie z.B. Oktober bekommt man sehr günstig einen Mietwagen schon für 70€ inklusive Vollkasko für 7 Tage.
Viel Spaß beim Erkunden der Insel.

Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Beitrag?

Dann teile ihn mit deinen Freunden!