Kleinkinder im Flugzeug: TÜV warnt bei Flugreisen mit Kleinkindern auf dem Schoß

Der TÜV warnt davor, Babys und Kinder unter zwei Jahren bei Flugreisen auf dem Schoß der Eltern reisen zu lassen. Da Kinder unter 2 Jahren, wenn sie als „Infant“ reisen und damit nur Steuern und Gebühren zahlen, im Flugzeug keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz haben, ist es gängige Praxis, dass sie auf dem Schoß ihrer Eltern sitzen. Sie sind mit einem Belly Belt (Bauchgurt) gesichert, der dem Gurt für Erwachsene ähnelt. Der TÜV Rheinland warnt vor dem Gurt, “weil das Kinderbecken ganz anders aufgebaut ist. Das heisst, der Gurt drückt bei Turbulenzen in die Weichteile des Kindes und kann zu Verletzungen führen.” Noch gefährlicher wird es aber bei einem Startabbruch oder einer Notlandung: (more…)

Pin It on Pinterest